Mittwoch, 27. April, 20 Uhr, Einlass 19 Uhr

Eintritt 5 EUR (Vorverkauf nur an der Kasse des Landestheaters)

„Das Lesen nimmt so gut wie das Reisen die Einseitigkeit aus dem Kopfe.“
Jean Paul

Literatur in den Häusern unserer Stadt ..................

Einen Literaturgenuss der besonderen Art bieten die Lesungen bei „Literatur in den Häusern unserer Stadt“. Am 27. April ist es wieder soweit – dann öffnen Coburger Bürger ihre Räumlichkeiten und Wohnungen für „Coburg liest“. Schauspielerinnen und Schauspieler des Landestheaters Coburg präsentieren in den Häusern unserer Stadt einen vielseitigen Reigen an Texten, ebenso abwechslungsreich wie die Orte, an denen die Lesungen stattfinden. Eine schöne Gelegenheit, die Künstler in privater Atmosphäre abseits der Bühne und Coburg von einer anderen Seite kennenzulernen.

Alle Lesungen finden gleichzeitig statt; der Beginn ist jeweils um 20 Uhr und die Lesungen dauern ungefähr eine Stunde. Zum gemeinsamen Ausklang steht – wie in den letzten Jahren – der Große Saal im Münchner Hofbräu (Johannisgasse 8) zur Verfügung. Bei Bier, Wein und anderen Getränken können sich die Zuhörer über das Erlebte austauschen sowie mit den Schauspielern und Veranstaltern ins Gespräch kommen. 

.....................................................................................

Informationen zum Programm und zur Anmeldung ab Mitte März auf der Website des Landestheaters (www.landestheater-coburg.de).
Vorverkauf nur an der Kasse des Landestheaters.

<< zur Übersicht

Programm

„Coburg liest!“ geht in die 13. Runde

Wiederum stehen renommierte Autorinnen und Autoren auf dem Programm. ...
Weiterlesen >>

Programm

Eindrücke von den Literaturtagen 2015
zur Fotogalerie >>
Fotos:© J. Grossmann