Coburg liest! 2007

"Coburg liest" im vierten Jahr! Einige illustre Namen konnten für die jährlichen Literaturtage an der Itz gewonnen werden.

Auch dieses Jahr gab es wieder ein Roman-Marathon - mit Annette Pehnt und Thomas Glavinic sowie Nadja Einzmann und Clemens Meyer (inzwischen auch Preisträger der Leipziger Buchmesse).

Das DJ Hörspiel Ensemble bot ein Live-Hörspiel, danach legten Franz Dobler und Hubl Greiner auf - nicht nur für ein jugendliches Publikum.

Für alle Altersstufen auch die Lesung mit Steffen Popp, die von Jugendlichen (Gymnasium Albertinum und Casimirianum) auf interessante Weise mitgestaltet wurde (einschließlich Podiumsdiskussion).

Die Filmnacht galt dem Leben eines japanischen Schriftstellers: "Mishima - ein Leben in vier Kapiteln".

Den Abschluss bildete Rainer Schmitz mit seinem vielbeachteten Sachbuch "Was geschah mit Schillers Schädel?"

Nach regem Zuspruch - auch für die experimentellen Autoren - geht "Coburg liest" 2008 in die fünfte Runde ...

Programm

„Coburg liest!“ geht in die 14. Runde

Wiederum stehen renommierte Autorinnen und Autoren auf dem Programm. ...
Weiterlesen >>

Programm

Eindrücke von den Literaturtagen 2015
zur Fotogalerie >>
Fotos:© J. Grossmann